Auch wenn manche Puristen es nicht gerne hören: Man kann Bier auch mit anderen Getränken mischen. Für die einen ein Frevel und für die anderen eine erfrischende Köstlichkeit. Der Clou dabei ist, dass man Bier-Cocktails auch ganz ohne Alkohol genießen kann. Einige Biermixgetränke kann man auch schon fertig kaufen, aber selber mischen macht viel mehr Spaß.

Bier-Cocktails: einfach, aber gut

Ganz simpel ist natürlich die Mischung Bier (auch alkoholfrei) und Limonade. Hier kann man Orangen- oder Zitronenlimo, Ginger Ale und Cola verwenden. Auch mit einem Energy-Drink klappt die Mischung. Mutige können auch mit ausgefallenerer Limonade experimentieren. Etwa mit Waldmeister-, oder Holunderlimo. Das gibt auf jeden Fall eine interessante Farbe. Was den Geschmack angeht …

Jetzt etwas exotischer

Bier lässt sich mit Alkohol, wie etwa Rum oder Tequila toll mischen. Auch die Mischung Wein oder Sekt und Bier ist recht beliebt. Auch interessant ist die Mischung mit Fruchtsäften und Früchten, Limettensaft oder eisgekühlten Kürbisbällchen. Altbier mit exotischen Früchten oder Erdbeeren ist ein Klassiker, je frischer, desto besser. Hier gilt: Experimentieren erwünscht. Jetzt fehlen nur noch Eiswürfel und ein schickes Glas – und die Happy Hour kann losgehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.