Manchmal ist es einfach entspannend, mit guten Freunden in einer Kneipe einen schönen Abend zu genießen. Doch wer seinen Kneipenbesuch mit ein wenig Kultur aufpeppen möchte, findet auf der ganzen Welt berühmte Kneipen, die einen Besuch lohnen.

Berühmt oder berüchtigt?

Manche Kneipen wie das Wirtshaus im Spessart oder die Chicagoer Green Mill sind wegen ihrer kriminellen Verstrickungen eher berüchtigt. Andere Kneipen sind noch heute Pilgerstätten für Literaturliebhaber. Dazu gehören die kubanische Kneipe El Floridita, wo Hemingway seine Drinks genoss, oder das Brazen Head in Dublin, wo James Joyce öfter zu Gast war. Musikfans kennen bestimmt den Hamburger Star-Club oder den unvergessenen Cavern Club in Liverpool. Hier konnte man in den 1960ern The Who, die Beatles, die Rolling Stones und viele andere Bands und Musiker treffen – auf der Bühne und als Gäste. Das sind nur einige Beispiele für Kneipen, die nicht nur für ihr Bier einen Besuch wert waren oder noch sind. Also: Vor der nächsten Reise den Reiseführer checken und diese seltenen Juwelen der Kneipenkultur besuchen, solange es sie noch gibt!
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.