Datenschutz

Datenschutzerklärung

Für die Abwicklung des Vertrages ist es erforderlich, personenbezogene Daten über den Auftraggeber zu speichern. Hierauf wird besonders hingewiesen. Der Auftraggeber erklärt sich hiermit einverstanden, dass diese nach den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes bis zur Beendigung des Vertragsverhältnisses, soweit erforderlich, bis zum endgültigen Abschluss der Geschäftsbeziehungen gespeichert bleiben.

Auch kann es sein, dass diese Daten für den Fall, dass die Weitergabe notwendige Voraussetzung der Vertragserfüllung ist an Dritte weitergegeben werden müssen. Auch hierzu erklärt der Auftraggeber sein Einverständnis.